Historische Zeiten

Historische Zeiten

Als die Perser den Staat Lydien eroberten 456 B.C., Lesbos gerieten unter ihre Kontrolle. Im 527 es nahm an der Kampagne von Kamvysis teil, König der Medianer und der Perser, gegen Ägypten und in 513 es half Darius gegen die Skythen. Im 499 es schloss sich der Revolution der Ionier gegen die Persa an und in 492 wurde von den Persern unterworfen. Im 479 nach der Schlacht von Mykalis, es warf das persische Joch ab und nahm an der Attic-Eleian Alliance teil.
Während des Peleponnesischen Krieges, mit Ausnahme von Mythimna, Die Insel lehnte sich gegen die Athener auf, wie es die Seite von Sparta und in nahm 427 Der athenische General Pachis der Genießer eroberte die Insel. Im 405 Lesbos erlag den Spartanern, die von Lysander angeführt wurden, aber es wurde von den Athenern in zurückerobert 389. Im 385 es kam wieder unter spartanische Dominanz, aber in 375 Lesbos trat der zweiten athenischen Allianz bei. Nach der Schlacht von Granikos, Die Bewohner von Mitilini verbündeten sich mit Alexander dem Großen. Die Brüder, Erigyios und Laomedon, aus Lesbos waren Kindheitsfreunde von Alexander und er verlieh ihnen hohe Ränge. Nach dem Tod von Alexander in 323 B.C., Lesbos kam unter die Ptolemäer von Ägypten und in 88 BC eroberten die Römer die Insel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *